Sektor (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    Teil einer Spur auf einem Datenträger (Diskette, Festplatte usw.), auch Block genannt, häufig mit einer Kapazität von 512 Byte. Während Spuren in konzentrischen Ringen angeordnet sind, ähnelt die Einteilung in Sektoren den Stücken einer Torte. Viele Spuren haben gleich viele Sektoren mit gleichen Adressen.

    Unter DOS sind für die Nummerierung von Sektoren nur 16 Bit vorgesehen, so dass nur 216 = 65 536 Sektoren verwaltet werden können; die größtmögliche Kapazität von Festplatten läge deshalb eigentlich bei 65 536 x 512 Byte = 32 MByte. Damit auch größere Festplatten benutzt werden können, werden stattdessen Cluster (Blöcke) benutzt, die jeweils mehrere Sektoren zusammenfassen.

    KALENDERBLATT - 17. September

    1156 Gründung des Herzogtums Österreich.
    1922 Vorführung des ersten Tonfilms in Berlin.
    1939 Einmarsch der sowjetischen Armee in Polen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!