Schwetzingen

    Aus WISSEN-digital.de

    Große Kreisstadt in Baden-Württemberg; ca. 22 000 Einwohner.

    Fachhochschule; Landwirtschaft (unter anderem Spargelanbau), Tourismus, Dienstleistungsgewerbe.

    Kunst und Kultur

    In Schwetzingen befindet sich ein barockes Lustschloss der pfälzischen Kurfürsten, hervorgegangen aus einer 1689 verwüsteten mittelalterlichen Burg. Das Barockschloss wurde bis 1716 wiederhergestellt und erweitert. Der verwüstete Schlosspark wurde durch J. Belling 1722 neu angelegt und erhielt durch A. Petri 1748 ein französisches Gepräge. Das Rokokotheater der Stadt wurde 1752 von Pigage errichtet. Nach Entwürfen von Pigage entstanden in den englischen Gartenanlagen künstliche Tempelruinen, das Badhaus, der Apollotempel mit einem Naturtheater, Teiche mit Inseln und Brücken. Dazwischen sind immer wieder einzelne Statuen und Figurengruppen von Grupelle, Linck, Verschaffelt zu finden.

    Geschichte

    Schwetzingen wurde 766 erstmals urkundlich erwähnt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Wiederaufbau des Schlosses brachte eine Belebung der Wirtschaft mit sich, der Ort entwickelte sich zum Zentrum der Region. 1833 wurde Schwetzingen Stadt.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!