Rundfunk Berlin-Brandenburg

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: RBB;

    Der Rundfunk Berlin-Brandenburg entstand 2003 aus dem Zusammenschluss von Sender Freies Berlin (SFB) und Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg (ORB). Er ist ein Mitgliedssender der ARD.

    Der Sender Freies Berlin wurde 1953 als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt mit Sitz in Berlin gegründet. Er betrieb zwei eigene Hörfunkprogramme und kooperierte mit ORB und NDR. Überdies war er als Programmzulieferer für die Fernsehsender ARD, Arte und 3sat tätig. 1992 entstand ein eigenes Berliner Fernsehprogramm SFB1.

    KALENDERBLATT - 28. November

    1912 Die österreichische Komödie "Professor Bernhardi" von Arthur Schnitzler hat in Berlin Premiere.
    1912 Nach dem Ersten Weltkrieg erklärt Ismail Qemali in Tirana Albanien für unabhängig von der Türkei.
    1949 Der Militärausschuss der NATO berät über die Frage der Einbeziehung der Bundesrepublik in das Verteidigungsbündnis.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!