Quadrupelallianz

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Viermächtebündnis")

    1. 1718 in London: Großbritannien, Frankreich, das Heilige Römische Reich und die Niederlande gegen Spanien.
    2. 1745 in Warschau: Sachsen, Österreich, England und die Niederlande gegen Preußen (Hilfeleistungsvertrag).
    3. 1814 in Chaumont: Russland, Preußen, Österreich und Großbritannien zur Erhaltung des europäischen Friedens (Offensiv- und Defensivbündnis gegen Frankreich).
    4. 1815 in Paris: Österreich, Russland, Preußen und Großbritannien gegen Frankreich (Wahrung der Legitimität, eventuelle Intervention).
    5. 1834: Frankreich, Spanien, Portugal, Großbritannien gegen revolutionäre Umtriebe auf der Pyrenäenhalbinsel.
    6. 1840: Londoner Konvention: Verständigung zwischen Österreich, Russland, Großbritannien und Preußen (gegen Frankreich) zum Schutz der Türkei gegen Ägypten.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!