Quadrupelallianz

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Viermächtebündnis")

    1. 1718 in London: Großbritannien, Frankreich, das Heilige Römische Reich und die Niederlande gegen Spanien.
    2. 1745 in Warschau: Sachsen, Österreich, England und die Niederlande gegen Preußen (Hilfeleistungsvertrag).
    3. 1814 in Chaumont: Russland, Preußen, Österreich und Großbritannien zur Erhaltung des europäischen Friedens (Offensiv- und Defensivbündnis gegen Frankreich).
    4. 1815 in Paris: Österreich, Russland, Preußen und Großbritannien gegen Frankreich (Wahrung der Legitimität, eventuelle Intervention).
    5. 1834: Frankreich, Spanien, Portugal, Großbritannien gegen revolutionäre Umtriebe auf der Pyrenäenhalbinsel.
    6. 1840: Londoner Konvention: Verständigung zwischen Österreich, Russland, Großbritannien und Preußen (gegen Frankreich) zum Schutz der Türkei gegen Ägypten.

    KALENDERBLATT - 1. Juni

    1642 In den berühmten 19 Propositionen macht das britische Parlament König Karl I. seine Mitspracherechte deutlich, nachdem er es mehrfach nach Gutdünken nach Hause geschickt hat.
    1952 Westberlin wird von seinem Hinterland abgeschnitten. Es wird ohne Vorwarnung geschossen.
    1959 Heinrich Lübke wird Bundespräsident und somit Amtsnachfolger von Theodor Heuss.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!