Q-Fieber

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Queensland-Fieber,

    eine von Tieren (Schafe, Rinder, Ziegen) auf den Menschen übertragbare Infektionskrankheit; Erreger Rickettsia Burneti. Die Infektion erfolgt wohl überwiegend durch Einatmen mit Rickettsien beladenen Staubes (Verunreinigte Lagerstätten). Nach einer Inkubationszeit von 10-12 Tagen akut einsetzendes Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen, Lungeninfiltration und Husten. Behandlung mit Antibiotika (Chloramphenicol, Tetracyclin).

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!