Purpurschnecken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Purpura lapillus)

    Die Purpurschnecke, die die Nord- und Ostsee und den Atlantik bewohnt, hat ein zugespitztes, eiförmiges, bis zu 40 Zentimeter langes Gehäuse von gelblich-grüner Farbe. Bei Gefahr sondert sie einen Tropfen ab, der zunächst gelb ist, unter Sonneneinwirkung seine Farbe von Grün über Blau in Purpurrot verändert.

    Diese Schnecke war früher Lieferant des Farbengrundstoffs für Purpur.

    Systematik

    Art aus der Unterklasse Vorderkiemer (Prosobranchia) der Klasse Schnecken (Gastropoda).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.