Prokurist

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-italienisch)

    Geschäftsbevollmächtigter; Angestellter, dem der Geschäftsinhaber in einer ausdrücklichen Erklärung die Prokura (Handlungsvollmacht) erteilt hat. Der Prokurist kann alle Rechtsgeschäfte abschließen, die den Geschäftsinhaber betreffen. Ausgeschlossen sind Grundstückgeschäfte und bestimmte Verträge die immer die persönliche Anwesenheit der betreffenden Person erfordern (z.B. Anmeldung zum Handelsregister). Ein Prokurist unterzeichnet mit dem Zusatz pp. oder ppa. (per procura) vor seinem Namenszug. Er ist dadurch berechtigt, allein oder mit einem zweiten Prokuristen gemeinsam z.B. Schecks der Firma zu unterschreiben.

    KALENDERBLATT - 25. August

    1758 Preußen gewinnt im Siebenjährigen Krieg gegen Russland die Schlacht von Zorndorf, weil der preußische General von Seydlitz entgegen dem königlichen Befehl handelt. Später als verlangt schickt er die Kavallerie und gewinnt.
    1875 Dem Engländer Matthew Webb gelingt es als erstem Schwimmer, den Ärmelkanal zu überqueren.
    1921 Das Deutsche Reich und die USA unterzeichnen einen Friedensvertrag, der gleichzeitig den Kriegszustand zwischen beiden Ländern beendet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!