Posthornschnecken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Planorbis corneus)

    Das Gehäuse der Posthornschnecke, die in schlammigen Gewässern lebt, kann bis zu 3 Zentimeter Durchmesser erreichen, ist spiralartig geformt und meist rotbraun gefärbt.

    Auf Grund ihres hohen Hämoglobingehalts im Blut ist es dieser Schneckenart möglich, Sauerstoff über längere Zeit zu speichern; somit kann sie längere Zeit unter Wasser verbringen als andere Vertreter der Lungenschnecken.

    Systematik

    Art aus der Ordnung Lungenschnecken (Pulmonata) in der Unterklasse Euthyneura in der Klasse Schnecken (Gastropoda).

    KALENDERBLATT - 28. November

    1912 Die österreichische Komödie "Professor Bernhardi" von Arthur Schnitzler hat in Berlin Premiere.
    1912 Nach dem Ersten Weltkrieg erklärt Ismail Qemali in Tirana Albanien für unabhängig von der Türkei.
    1949 Der Militärausschuss der NATO berät über die Frage der Einbeziehung der Bundesrepublik in das Verteidigungsbündnis.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!