Polyandrie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: polys, "viel" und andros, "Mann") Ggs. zu: Polygynie;

    1. Vielmännerei; eheliche Verbindung einer Frau mit mehreren Männern.
    1. Als Form der sexuellen Partnerschaft im Tierreich kommt die Polyandrie nur selten vor, z.B. bei wenigen Vogelarten.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Mai

    1618 Der Prager Fenstersturz wird zum Signal für den allgemeinen Aufstand gegen Österreich.
    1915 Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg und löst gleichzeitig den 1882 zwischen Italien, Deutschland und Österreich geschlossenen Dreibund.
    1948 In London einigen sich die drei Westmächte auf eine gleichzeitige Währungsreform in ihren Besatzungszonen.