Plotter (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    Ausgabegerät, das dem Drucker verwandt ist, aber im Unterschied zu diesem die Seiten nicht mit einem Raster aus Punkten bedruckt, sondern Linien (als Vektoren) mit Stiften zieht (farbige bzw. schwarze Tusche). Einige neuere Plotter bringen die Linien in einem Tintenstrahl-Verfahren auf, ähnlich wie beim entsprechenden Drucker (Tintenstrahldrucker). Plotter werden v.a. für technische Zeichnungen eingesetzt. Sie benutzen in der Regel große Papierformate, bis zu DIN A0.

    Es gibt zwei Plotter-Typen: Flachbett- und Trommel-Plotter. Der Flachbett-Plotter verarbeitet waagerecht liegendes/eingespanntes Papier und beansprucht viel Platz. Trommel-Plotter bewegen den Papierbogen über eine Walze vor- und rückwärts; es gibt sie in verschiedenen Größen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.