Phorusrhacus

    Aus WISSEN-digital.de

    Phorusrhacus erreichte eine Körperhöhe bis zu drei Metern; er wog etwa 300 kg.

    Datei:684047.jpg
    Phorusrhacus

    Der Vogel lebte vor rund 20 Millionen Jahren in Patagonien. Phorusrhacus hatte stark verkümmerte Flügel und ähnelte damit dem heutigen Strauß. Wie dieser konnte er wegen seiner Größe nicht fliegen. Vom kleinschnabeligen Strauß unterscheidet den Phorusrhacus allerdings der wuchtige, bis zu 60 Zentimeter lange Schnabel. Vermutlich war er ein Greifvogel, da er starke Krallen besaß. Phorusrhacus war ein ausdauernder und schneller Läufer, der vor allem kleine Reptilien und Säugetiere jagte.

    KALENDERBLATT - 6. März

    1521 Martin Luther wird von Kaiser Karl V. vor den Wormser Reichstag geladen.
    1853 Uraufführung der Oper "La Traviata" von Giuseppe Verdi.
    1951 Die Regierung der USA, Frankreichs und Großbritanniens revidieren den Besatzungsstatus der Bundesrepublik, indem sie ihr ein Recht auf ein eigenes Außenministerium und auf internationale diplomatische Beziehungen erteilen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!