Paul Berg

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Biochemiker; * 30. Juni 1926 in New York

    Berg studierte Chemie am Pennsylvania State College und promovierte 1952 an der Western Reserve University. Von 1955 bis 1959 war er Professor an der Washington University in St. Louis, ab 1959 war er an der Stanford University in Kalifornien tätig.

    In seiner Forschungsarbeit beschäftigt er sich mit Fragen der Genetik. Berg entwickelte eine genchirurgische Methode, um DNA-Schnittstellen ohne Erkennungsfrequenz wieder verbinden zu können. Damit war der Weg für die Gentechnologie geebnet, da mit den richtigen Basenbestandteilen der DNA nahezu jede DNA mit einer anderen gekoppelt werden konnte. 1980 erhielt er "für seine Arbeiten zur Erforschung der Biochemie der Nukleinsäure und die erstmalige Übertragung einzelner Gene in das Erbgut anderer Organismen" zusammen mit Fredrick Sanger und Walter Gilbert den Nobelpreis für Chemie.

    Er erkannte jedoch auch die Gefahren eines Missbrauchs der neuen gentechnischen Methoden und startete eine Initiative zur freiwilligen Selbstkontrolle der Wissenschaft, aus der später die ersten gesetzlichen Richtlinien hervorgingen.

    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!