Paul Anderson

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schwerathlet; * 16. Oktober 1932 in Toccoa, Georgia, † 15. August 1994

    Mitte der fünfziger Jahre war der Schwergewichtler, den man den "Herkules von Tennessee" nannte, der überragende Mann seines Fachs. 1955 erreichte Anderson 512,5 kg und überbot damit als erster diese phänomenale Grenze. Nachdem er 1955 den Weltmeistertitel in München gewonnen hatte, war er ein Jahr danach bei den Olympischen Spielen in Melbourne nicht zu besiegen.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.