Päderastie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch paiderastia, Knabenliebe)

    das sexuelle oder emotionale, teilweise zwanghafte Interesse erwachsener Männer an Knaben bzw. Jugendlichen. In der Antike war auch der sexuelle Verkehr mit den Kindern Unfreier oder Sklaven teilweise üblich, in der Moderne wurde jede sexuelle Beziehung oder das Abhängig machen Jugendlicher jedoch in den meisten Staaten unter schwere Strafe gestellt.

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!