Päderastie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch paiderastia, Knabenliebe)

    das sexuelle oder emotionale, teilweise zwanghafte Interesse erwachsener Männer an Knaben bzw. Jugendlichen. In der Antike war auch der sexuelle Verkehr mit den Kindern Unfreier oder Sklaven teilweise üblich, in der Moderne wurde jede sexuelle Beziehung oder das Abhängig machen Jugendlicher jedoch in den meisten Staaten unter schwere Strafe gestellt.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!