Nikolai Gogol

    Aus WISSEN-digital.de

    ukrainischer Schriftsteller; * 1. April 1809 in Sorocincy (Ukraine), † 4. März 1852 in Moskau

    Datei:GOGO0071.jpg
    Porträt von Nikolai Gogol

    Sohn eines kleinen Gutsbesitzers, fiel im Gymnasium von Nezin durch sein ausgeprägtes schauspielerisches Talent auf. 1828 ging er nach Petersburg, sein Erstlingswerk, die Versidylle "Ganc Kjuchelgarten"(1829), war ein Misserfolg. Kurze Zeit arbeitete Gogol im Staatsdienst. Erst die "Abende auf dem Vorwerk von Dikanka" (1831/32) brachten ihm literarische Anerkennung. Er versuchte sich als Historiker, wandte sich aber dann ganz seiner schriftstellerischen Tätigkeit zu. 1835 erschien der Sammelband "Arabesken", der unter anderen die Novellen "Das Porträt", "Der Nevskij Prospekt" und die "Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen" enthielt. Die im selben Jahr veröffentlichte Erzählsammlung "Mirgorod" knüpfte thematisch an die "Abende auf dem Vorwerk" an. Am 19. April 1836 wurde "Der Revisor" in Petersburg uraufgeführt. Danach hielt sich Gogol bis 1848 vorwiegend im Ausland auf. In der Schweiz, in Paris und Rom arbeitete er an den "Toten Seelen", die er 1835 auf den Rat Puschkins hin begonnen hatte; 1842 erschien in Moskau der erste Teil und "Der Mantel".

    Gogol, der unter seiner Isolation, Krankheit und seelischen Depressionen litt, geriet in wachsendem Maß unter den Einfluss mystisch-religiöser Ideen, die sein künstlerisches Schaffen stark beeinträchtigten. Ausdruck seiner Schaffenskrise sind die "Ausgewählten Stellen aus dem Briefwechsel mit Freunden" (1847). Das Buch stieß bei der Progressiven Kritik, besonders bei Belinskij, auf heftigen Widerstand. 1848 kehrte Gogol von einer Pilgerfahrt nach Jerusalem in die Heimat zurück. Die Arbeit am zweiten Teil der "Toten Seelen" ging nur mühsam voran; kurz vor seinem Tod verbrannte Gogol das fertige Manuskript.

    KALENDERBLATT - 15. Dezember

    1903 Gründung des Deutschen Künstlerbundes durch die Berliner Secessionisten.
    1939 Uraufführung von Victor Flemings Film "Vom Winde verweht" in Atlanta (Georgia).
    1994 In Süd-Korea wird Lee Hong Koo zum neuen Regierungschef ernannt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!