Nereidenmonument

    Aus WISSEN-digital.de

    Grabmonument eines kleinasiatisch-lykischen Fürsten in Xanthos (Lykien); kleiner, periptaler Grabtempel ionischer Ordnung, der sich auf einem hohen, quaderförmigen Unterbau erhebt, aus mehreren Kalksteinblockschichten bestehend, von denen zwei skulptiert sind; wahrscheinlich das Werk eines ostgriechischen Künstlers gegen Ende des 5. Jh.s v.Chr. Es wurde durch ein Erdbeben fast völlig zerstört, 1838 von dem englischen Reisenden C. Fellows wieder entdeckt. 1842-44 erste Ausgrabungen, nach denen die meisten Skulpturen (Nereiden, Mädchenraubgruppen) und verschiedene Architekturfragmente nach London ins British Museum gebracht wurden.

    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!