Nationale Front

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: NF, auch: Nationale Front der DDR;

    Datei:Nationalefront.jpg
    Broschüre der Nationalen Front zum Deutschlandtreffen der Jugend, 1950

    Zusammenschluss der Parteien und Massenorganisationen in der DDR von 1949 bis 1989. Unter Führung der SED erfüllte die Nationale Front vielfältige Aufgaben, unter anderem Kandidatenauswahl bei Wahlen, Mobilisierung der Bevölkerung für besondere Anlässe oder politische Agitation. Die Gremien der nationalen Front waren ein von der Bevölkerung direkt gewählter Nationalkongress, Nationalrat und Präsidium. Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung wurde die Nationale Front aufgelöst.

    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!