Nassau (Region)

    Aus WISSEN-digital.de

    historisches Herzogtum, Stammsitz der Grafen von Laurenburg, die seit 1160 der Linie Laurenburg den Namen gaben; 1255 trennte sich das Adelsgeschlecht in die walramsche (südliche der Lahn) und ottonische Linie (nördlich der Lahn) mit gemeinsamer Burg; aus der walramschen Linie ging Adolf von Nassau, deutscher König, hervor; 1890 Adolf von Nassau als Erbe Wilhelms III. der Niederlande Großherzog von Luxemburg. Aus der ottonischen Linie stammte Wilhelm I., später Statthalter der Niederlande (seit 1574, gestorben 1584 durch Meuchelmord), gründete die Linie Nassau-Oranien, die seit 1815 das niederländische Könighaus stellt; die Gebiete der walramschen Linie, im 19. Jh. als Herzogtum Nassau zusammengeschlossen, 1806 Mitglied des Rheinbundes; 1815 (vermehrt durch die ottonischen Gebiete) Mitglied des Deutschen Bundes; 1866 auf Seiten Österreichs, nach der österreichischen Niederlage von Preußen annektiert.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!