Munition

    Aus WISSEN-digital.de

    Schießmaterial, Geschosse für Feuerwaffen, Sprengladungen von Raketen und Minen. Bei Munition für Gewehre und Kurzwaffen handelt es sich um Patronen, die aus einer Geschossvorlage (Einzelgeschoss oder Schrotladung) und einem Treibmittel (Pulver) bestehen, die sich in einer Hülse befinden.


    KALENDERBLATT - 1. Juni

    1642 In den berühmten 19 Propositionen macht das britische Parlament König Karl I. seine Mitspracherechte deutlich, nachdem er es mehrfach nach Gutdünken nach Hause geschickt hat.
    1952 Westberlin wird von seinem Hinterland abgeschnitten. Es wird ohne Vorwarnung geschossen.
    1959 Heinrich Lübke wird Bundespräsident und somit Amtsnachfolger von Theodor Heuss.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!