Meister

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: magister)

    1. eine Person, die auf ihrem Gebiet in Beruf, Kunst, Sport hervorragende Leistungen vollbracht hat.
    1. ein berufsausübender Handwerker, der die Meisterprüfung (siehe Befähigungsnachweis) erfolgreich absolviert hat.
    1. in der Kunst eine Hilfsbezeichnung für einen nicht namentlich fassbaren, aber durch seinen Stil eindeutig erkennbaren Künstler, z.B. nach dem Ort seines Schaffens benannt (Naumburger Meister, Meister E.S.).
    1. religiöser Lehrer, entweder als Stifter einer Religion oder durch die weise Auslegung religiöser Schriften ausgezeichnet (unter anderem im Judentum der Rabbi, im Hinduismus der Guru).

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!