Mehlschwalbe

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Mehlschwalbe gehört zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

    Systematik
    Klasse: Vögel (Aves)
    Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
    Unterordnung: Singvögel (Oscines)
    Familie: Schwalben (Hirundinidae)
    Art: Mehlschwalbe
    Wissenschaftlicher Name
    Delichon urbica

    Beschreibung

    Die Mehlschwalbe wird im Schnitt 13 Zentimeter lang und 20 Gramm schwer. Unterseite und Bürzel sind mehlweiß, Kopf, Rücken, Flügel und Schwanz blauschwarz gefärbt. Beine und Füße sind ebenfalls weiß gefiedert. Der Schwanz ist gegabelt.

    Lebensraum

    Die Mehlschwalbe ist in ganz Europa heimisch. Man findet sie auf offenem Gelände und am Rand von Städten.

    Da die Mehlschwalbe zu den Zugvögeln gehört, zieht sie zum Überwintern nach Afrika.

    Nahrung

    Die bevorzugte Nahrung der Mehlschwalbe sind kleine Fluginsekten. Diese erbeutet sie fliegend.

    Fortpflanzung

    Wenn die Mehlschwalbe aus Afrika zurückkehrt, baut sie ein Nest aus Ton und Lehm. Meist sind die Brutplätze an Häusern. Ursprünglich baute die Mehlschwalbe ihr Nest in Felsen.

    Mitte Mai legt die weibliche Mehlschwalbe zwei bis sechs Eier, aus denen dann nach etwa zwei Wochen Brutzeit die Nestlinge schlüpfen. Die Jungen werden von der Mutter gefüttert, indem sie das Futter im Schnabel oder im Kehlsack zu ihnen bringt.

    Die Mehlschwalbe wird im Schnitt sechs Jahre alt.

    Sonstiges

    1974 wurde die Mehlschwalbe zum Vogel des Jahres gewählt.

    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!