Marie Marquise de Sévigné

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Schriftstellerin; * 5. Februar 1626 in Paris, † 17. April 1696 auf Schloss Grignan, Dauphine

    Datei:Sevigne m.jpg
    Marie, Marquise de Sévigné

    Mitglied in Pariser Literatensalons. Dem Freundeskreis um Madame de Rambouillet, der im damaligen Frankreich in allen Fragen der Kunst und Wissenschaft das höchste Forum darstellte, gehörten Männer wie Lafayette, Rochefoucauld, Corneille, Conde, Malherbe und Voiture an.

    Ihre in 25 Jahren entstandenen 1500 Briefe an ihre Tochter sind ein aufschlussreiches Zeit- und Sittenporträt der zeitgenössischen Pariser Gesellschaft. Die Briefe, die ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren, erregten nach ihrer Drucklegung ungeheures Aufsehen.

    KALENDERBLATT - 29. März

    1894 34 Frauenorganisationen schließen sich zum Bund deutscher Frauenvereine (BdF) zusammen.
    1958 Uraufführung von Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" in Zürich.
    1971 Der jugoslawische Präsident Tito wird als erstes Oberhaupt eines sozialistischen Landes von Papst Paul VI. empfangen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!