Literarische Epochen

    Aus WISSEN-digital.de


    Die europäische Literaturgeschichte, deren Wurzeln bis 800 v.Ch. in die griechische Literatur zurückreichen, lässt sich in literarische Epochen einteilen.

    Im deutschsprachigen Raum geht den Epochen der neueren deutschen Literatur die frühchristliche Literatur, deren Epoche vom 1. Jh. n.Chr. bis zum Beginn des Mittelalters reicht, und die Literatur des Mittelalters voraus.

    Während des Spätmittelalters setzte in Europa um ca. 1470 die Renaissance ein, was die folgenden literarischen Epochen und Strömungen maßgeblich beeinflusste.

    Ausgehend vom Mittelalter lässt sich die Literaturgeschichte im deutschsprachigen Raum in folgende Epochen einteilen:

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!