Kurt Bendlin

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Leichtathlet; * 22. Mai 1943

    Bendlin hatte zunächst als Speerwerfer begonnen und beachtliche Leistungen gezeigt; eine Armverletzung brachte seinen Wechsel zum Mehrkampf. Bei den Olympischen Spielen 1968 gewann er die Bronzemedaille im Zehnkampf. 1967 stellte er mit 8319 Punkten einen Zehnkampfweltrekord auf, der erst 1969 übertroffen wurde. 1967 wurde Bendlin zum Sportler des Jahres gewählt.

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!