Karel Appel

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 25. April 1921 in Amsterdam, † 3. Mai 2006 in Zürich

    studierte 1940-43 an der Akademie in Amsterdam, war 1948 Mitbegründer der Künstlergruppe Cobra, seit 1950 in Paris tätig. Neben Asger Jorn war er der Hauptvertreter der eruptiv-expressiven Malerei von Cobra. Appel trug leuchtende Grundfarben pastos auf seine meist großformatigen Gemälde auf. Einflüsse der expressionistischen Kunst, der "Primitiven" und der Kinderkunst. Appel versuchte immer wider, die Malerei mit anderen Künsten zu verbinden, so z. B. in den "Poetry-Painting Series" gemeinsam mit Allen Ginsberg. Er lebte und arbeitete in New York und später in Zürich.

    Hauptwerke: Wanddekoration für das Stedelijk Museum in Amsterdam (1953). Wanddekoration für den Niederländischen Pavillon der Weltausstellung Brüssel (1958). Glasmalerei für die Stadtsparkasse Amsterdam (1963). Schuf auch Collagen, bemalte Skulpturen, Keramik, Bühnenbilder.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.