Kalif Ali Ibn Abu Talib

    Aus WISSEN-digital.de

    arabischer Kalif und Nachfolger Mohammeds; * um 600 in Mekka, † 24. Januar 661 in Al Kufa

    Datei:Ali 0001.jpg
    Ali ibn-Ali-Tahib mit Gefolge; Illustration

    aus Mekka stammend, einer der ersten Anhänger des Propheten Mohammed und dessen Vetter, Adoptiv- und Schwiegersohn (Gatte der Fatima); nach der siegreichen Kamelschlacht (656) vierter und letzter orthodoxer Kalif (656 bis 661); von Verschwörern ermordet. Er gilt als Zentralgestalt aller schiitischen Sekten, die ihn allein als rechtmäßigen Nachfolger des Propheten anerkennen.

    KALENDERBLATT - 1. Dezember

    1900 Der Präsident der Burenrepublik Transvaal, Paulus Krüger, trifft in Köln ein. Er befindet sich auf Europa-Reise, um um Unterstützung im Krieg gegen England zu werben.
    1927 Der so genannte Sicherheitsausschuss des Völkerbunds tritt zum ersten Mal zusammen, um ein Abrüstungsabkommen auszuarbeiten.
    1930 Reichspräsident Hindenburg erlässt eine Notverordnung, die die Finanzwirtschaft wieder in Ordnung bringen soll.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!