Kabylen

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch "Stamm");

    Berberstamm in Algerien. Die rund 3 Millionen Kabylen sind Moslems. Sie unterwerfen ihre Frauen einer besonders strengen sozialen Kontrolle. Den Frauen ist praktisch keinerlei Kontakt zu Menschen außerhalb der eigenen Familie gestattet. Größtenteils wird Landwirtschaft betrieben (Getreide, Wein und Oliven). Der bedeutendste Kabylenstamm sind die Suawah. Die Kabylen blicken auf eine lange Tradition des Widerstandes gegen die verschiedensten Besatzungsnationen zurück. Sie kämpften gegen Römer, Araber, Türken und Franzosen. In den vergangenen Jahren kam es vermehrt zu Auseinandersetzungen mit der arabischen Mehrheitsgesellschaft und dem algerischen Staat; Hintergrund sind vor allem soziale Spannungen.

    KALENDERBLATT - 27. Oktober

    1370 Die deutschen Hansestädte erzwingen im Frieden von Stralsund von den Dänen die Wahrung ihrer alten Privilegien und ein Mitspracherecht bei der dänischen Thronfolge.
    1922 Mussolini ergreift durch eine bewaffnete Riesendemonstration, den "Marsch auf Rom", die Macht in Italien.
    1944 Der nationale und kommunistische Aufstand in der Slowakei wird von der deutschen Wehrmacht unterdrückt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!