John Foster Dulles

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Politiker; * 25. Februar 1888 in Washington (D.C.), † 24. Mai 1959 in Washington (D.C.)

    1945 war Dulles Chefberater der US-Delegation bei der Gründung der Vereinten Nationen. Als massiver Gegner des Kommunismus brachte der spätere amerikanische Außenminister unter Präsident Dwight D. Eisenhower (1953 bis 1959) der Sowjetunion eine offene Feindschaft entgegen und versuchte die kommunistischen Staaten mittels eines Netzes von Militär- und Sicherheitspakten einzugrenzen ("containment policy"). Seine Befürwortung eines Einsatzes von Atomwaffen stieß bereits während seiner Amtszeit auf die zunehmende Kritik vieler Staaten.

    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!