John Foster Dulles

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Politiker; * 25. Februar 1888 in Washington (D.C.), † 24. Mai 1959 in Washington (D.C.)


    1945 war Dulles Chefberater der US-Delegation bei der Gründung der Vereinten Nationen. Als massiver Gegner des Kommunismus brachte der spätere amerikanische Außenminister unter Präsident Dwight D. Eisenhower (1953 bis 1959) der Sowjetunion eine offene Feindschaft entgegen und versuchte die kommunistischen Staaten mittels eines Netzes von Militär- und Sicherheitspakten einzugrenzen ("containment policy"). Seine Befürwortung eines Einsatzes von Atomwaffen stieß bereits während seiner Amtszeit auf die zunehmende Kritik vieler Staaten.

    Kalenderblatt - 28. Mai

    1905 In der Seeschlacht von Tsuschima vernichten die Japaner die russische Flotte.
    1955 Die Amerikaner schießen zwei Affen mit einer Jupiter-Rakete in den Weltraum. Ihr ballistischer Ausflug dient der Vorbereitung von Raumflügen der US-Astronauten.
    1967 Der Engländer Sir Francis Chichester kehrt nach rund 200 Tagen von einer Weltumseglung zurück. Er vollbrachte die erste Alleinfahrt um die Welt.