Jacqueline Kennedy Onassis

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanische Publizistin, Witwe von Kennedy und Onassis; * 28. Juli 1929 in Southampton, † 20. Mai 1994 in New York; geborene: Bouvier;

    Jacqueline Bouvier war eine Bankierstochter aus New York. Sie heiratete 1953 John F. Kennedy, den späteren Präsidenten der Vereinigten Staaten, der am 22. November 1963 in ihrem Beisein Opfer eines Attentats wurde. 1968 heiratete die junge Witwe sehr zur Überraschung der Öffentlichkeit den griechischen Großreeder Aristoteles Onassis. Als dieser 1975 verstarb, beschloss sie, wieder in ihrem Beruf als Publizistin zu arbeiten.


    KALENDERBLATT - 15. September

    1812 Die Russen legen nach dem Einmarsch Napoleons I. in der Hauptstadt Moskau Feuer und vernichten so Napoleons Winterquartier.
    1879 Die Nationalhymne El Salvadors, "A la Patria" ("Dem Vaterland"), wird im Nationalpalast zur Aufführung gebracht.
    1919 Die erste republikanische bayerische Verfassung tritt in Kraft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!