Jacqueline Kennedy Onassis

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanische Publizistin, Witwe von Kennedy und Onassis; * 28. Juli 1929 in Southampton, † 20. Mai 1994 in New York; geborene: Bouvier;

    Jacqueline Bouvier war eine Bankierstochter aus New York. Sie heiratete 1953 John F. Kennedy, den späteren Präsidenten der Vereinigten Staaten, der am 22. November 1963 in ihrem Beisein Opfer eines Attentats wurde. 1968 heiratete die junge Witwe sehr zur Überraschung der Öffentlichkeit den griechischen Großreeder Aristoteles Onassis. Als dieser 1975 verstarb, beschloss sie, wieder in ihrem Beruf als Publizistin zu arbeiten.


    KALENDERBLATT - 26. Februar

    1871 Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges durch den Vorfrieden von Versailles. Frankreich verliert Elsass und Lothringen an das Deutsche Reich.
    1893 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Sozialdrama "Die Weber" auf der Berliner "Freien Bühne".
    1995 Peking und Washington kommen zu einer Einigung über den Schutz der Urheberrechte. Ein drohender Handelskrieg wird somit abgewendet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!