Ioannis Moraitis - Neubau bei Eigentümern beliebter als Bestandsimmobilien

    Aus WISSEN-digital.de

    Anzeige

    Berlin-2245333.jpg Auf der Beliebtheitsskala bei Eigentumswohnungen zeichnet sich laut der Erkenntnisse von Ioannis Moraitis ein deutlicher Trend ab. Noch vor einigen Jahren standen sanierte Bestandsimmobilien im Fokus. Hier hat eine Umkehr stattgefunden. Die Nachfrage nach neu erbauten Eigentumswohnungen in zukünftigen Trendbezirken steigt kontinuierlich und liegt deutlich über den Angeboten für Neubauwohnungen. Auch in der Ausstattung sind Veränderungen erkennbar. Luxuriöser Komfort und offene Wohnkonzepte stehen auf der Wunschliste ganz oben.

    Lange Wartelisten für projektierte Neubauten in Berlin

    Die Eigentümerschaft hat hohe Ansprüche, weiß Ioannis Moraitis. Exklusive Neubauwohnungen werden bereits in der Phase der Projektierung meist vollständig abverkauft. Diese Erfahrung macht die hedera bauwert seit
 längerer Zeit. Das enorme Interesse zeigt, dass Berlin weitaus mehr Neubauprojekte als bisher benötigt. Ioannis Moraitis ist ein Befürworter von Eigentum und sieht den Puls der Zeit, der sich in einem ständigen Wandel befindet. Während vor einigen Jahren Kieze wie der Prenzlauer Berg mit seinem eloquenten Altbaucharme das Ziel vieler Berliner und Neu-Berliner war, spielen heute neu erschlossene Gebiete eine weitaus wichtigere Rolle. Anstelle hoher Decken und stuckverzierter Wandabschlüsse wünschen sich Eigentümer Luxus in der Ausstattung und Räume, die durch große Fenster vom Tageslicht erhellt sind.

    Auch "Grün" vor der Haustür ist laut der Erkenntnis von Ioannis Moraitis gerade für Familien wichtig. All das sind Gründe für die Beliebtheit von in sich harmonischen Quartieren, die neben den neu erbauten Eigentumswohnungen eine gute Infrastruktur und Grün vor der Haustür aufweisen. Zentrale Sicherheitsanlagen, ein Verwaltungsservice mit
 Hausmeister und pflegeleichte Fußböden stehen weit vor der Wohnungsgröße, die im Kontext zu vor
 ein paar Jahren heute "eher abgespeckt" hat. Wer sich für eine Wohnung in einem neu errichteten Quartier entscheidet, so Ioannis Moraitis, nimmt längere Wartezeiten in Kauf und erwirbt die
 Wohnung ehe sie erbaut wird.

    Ioannis Moraitis spricht sich für mehr Kooperation aller Verantwortlichen aus

    Seit beinahe einer Dekade ist Ioannis Moraitis für das Berliner Unternehmen hedera bauwert tätig.
 Er erkennt neue Trends, ist nah an den Interessenten und verfügt über eine enorme Markterfahrung.
 In Berlin besteht immenser Nachholbedarf, merkt Ioannis Moraitis an und weist darauf hin, dass viel mehr Eigentumswohnungen übergeben werden könnten. Innerstädtisch steht kaum noch Bauland zur Verfügung. Doch schränkt dieser Umstand die Möglichkeiten nicht ein, da die neuen Trendbezirke 
laut Ioannis Moraitis eher in Stadtteilen entstehen, die noch vor wenigen Jahren kaum auf der
 Agenda standen. Nun ist es an der Zeit, dass alle Verantwortlichen an sprichwörtlich "einem Strang" ziehen, ihre Gedanken vereinen und auf dieser Basis für neue Wohnprojekte sorgen.

    Die hedera bauwert ist bereit und hat zahlreiche Ideen, die nur auf den Startschuss für die Umsetzung warten.
 Da sich die Beliebtheit der Landeshauptstadt nicht ändern wird, ist auch nicht mit weniger
 Zuzüglern zu rechnen. Berlin braucht Wohnraum und zwar für Altberliner, aber auch für die 
Familien, die sich für ein Leben in der Metropole entscheiden. Da die Bedürfnisse klar und die Ansprüche bekannt sind, muss neues Bauland nicht zwangsläufig in den zentralen Lagen und bekannten Kiezen ausgewiesen werden. Immer mehr potenzielle Eigentümer wünschen sich die Kombination aus ruhigem Wohnen und der für Berlin typischen Infrastruktur. Ioannis Moraitis spürt Bezirke auf, die
 diesen Anspruch erfüllen und in denen er neuen Wohnraum für anspruchsvolle Berliner mit Zukunftsperspektive entwickeln möchte.

    Eigentum statt Miete - das wünscht sich Berlin!

    Es ist noch nicht lange her, als der Berliner ein überzeugter und passionierter Mieter war. Heute steht das Eigentum im Fokus, weiß Ioannis Moraitis. Dabei geht es nicht nur um ständig steigende Mieten, sondern vor allem um das Gefühl, dass nur die eigenen vier Wände verschaffen. Eine Eigentumswohnung in einem hochmodernen Neubau in Berlin ist ein Investment, das Sicherheit auf die nachfolgenden Generationen ausweiten lässt.

    Bildquelle: Moritz_Nack / Pixabay.com

    KALENDERBLATT - 16. September

    1180 Die Wittelsbacher erhalten das Herzogtum Bayern von Kaiser Friedrich Barbarossa.
    1770 "Die Fischerinnen", eine Oper von Joseph Haydn, wird in Gisenstadt uraufgeführt.
    1917 In Russland wird die Republik ausgerufen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!