Hugo Capet

    Aus WISSEN-digital.de

    fränkischer König; * um 940 in Paris, † 24. Oktober 996 in Paris

    Sohn von Hugo dem Großen. Seit 956 Herzog von Franzien, wurde er erst 960 von König Lothar als Herzog anerkannt. Durch seine mächtige Stellung im Gebiet von Orléans und Paris konnte sich Hugo Capet 987 nach dem Tod Ludwigs V. als erster Kapetinger gegen den Anspruch des Karolingers Karl von Niederlothringen zum König von Frankreich erheben lassen.

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!