Helmut von Gerlach

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 2. Februar 1866 in Mönchmotschelnitz, Schlesien, † 1. August 1935 in Paris

    gründete 1896 mit F. Naumann den Nationalsozialen Verein, 1908 mit Breitscheid die Demokratische Vereinigung und war nach dem Ersten Weltkrieg leidenschaftlicher Pazifist. Gerlach gilt als Mitbegründer der Deutschen Friedensgesellschaft (1892) und führte während der Weimarer Republik als Chefredakteur der Berliner Zeitung "Welt am Montag" einen entschlossenen Kampf gegen aufkommende rechte Strömungen. 1933 ging er zunächst nach Österreich und später nach Paris ins Exil, wo er 1935 verstarb.

    KALENDERBLATT - 27. September

    1822 Jean-François Champollion legt das Ergebnis seiner Untersuchung des "Steins von Rosette" dar: Die ägyptischen Hieroglyphen sind keine Symbol- oder Bilderschrift, sondern eine phonetische Schrift.
    1825 Die erste Dampfeisenbahn befährt in England die Strecke zwischen Darlington und Stockton.
    1933 Der Königsberger Wehrkreispfarrer und Kirchenbeauftragte Hitlers, Ludwig Müller, wird zum evangelischen Reichsbischof gewählt. Damit wird auch die evangelische Kirche in Deutschland "gleichgeschaltet".



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!