Gustave Le Bon

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Philosoph und Soziologe; * 7. Mai 1841 in Nogent-le-Rotrou, † 15. Dezember 1931 in Paris

    wurde mit seine Hauptwerk "Psychologie der Massen" (1895) zum Begründer der Massenpsychologie. Nach Le Bons Theorie verliert der Mensch in der Masse sein rationales Urteilsvermögen und wird zu einem Bestandteil der irrational und impulsiv reagierenden und leicht zu beeinflussenden Menge. Politische Bewegungen, die sich auf die die breite Masse stützen, wurden von Le Bon heftig kritisiert.

    KALENDERBLATT - 27. Januar

    1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
    1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!