Gustav I. Wasa (Schweden)

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedischer König; * 12. Mai 1496 in Rydboholm, Uppland, † 29. September 1560 in Stockholm

    einziger Überlebender des Stockholmer Blutbads (1525) , danach im Kampf gegen die Kalmarer Union, 1521 zum Reichsverweser, 1523 zum König gewählt, führte 1527 die Reformation in Schweden durch, zog die geistlichen Güter ein; Stammvater des Hauses Wasa, Begründer der schwedischen Erbmonarchie; Nachfolger sein Sohn Erich XIV.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.