Giuseppe Garibaldi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Freiheitskämpfer und General; * 4. Juli 1807 in Nizza, † 2. Juni 1882 in Caprera

    Datei:Db foto garibaldi.jpg
    Guiseppe Garibaldi
    Datei:Trik2154.jpg
    Trikolore Garibaldis

    Nationalheld des Risorgimento;nahm 1834 am gescheiterten Savoyerzug Mazzinis teil, zum Tode verurteilt, floh; 1846 Kaperkapitän in Südamerika, führte 1848 ein Freikorps gegen Österreich.

    Garibaldi verteidigte 1849 vergeblich das aufständische Rom gegen die Franzosen und emigrierte anschließend nach Nordamerikal. Seit 1854 lebt er auf der Felseninsel Caprera.

    1859 kämpft er mit einem sardinischen Alpenjägerkorps gegen Österreich, landete 1860 in Marsala und stürzte mit seinen "Rothemden" im Einvernehmen mit Cavour die Bourbonen in Sizilien und Neapel ("Zug der Tausend").

    Garibaldi war ein scharfer Gegner des Papsttums und der Kirche, er versuchte mehrfach, den Kirchenstaat zu besetzen (1862 und 1867); kämpfte im Deutsch-Französischen Krieg 1871 für die französische Republik gegen die deutsche Südarmee.

    KALENDERBLATT - 26. Februar

    1871 Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges durch den Vorfrieden von Versailles. Frankreich verliert Elsass und Lothringen an das Deutsche Reich.
    1893 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Sozialdrama "Die Weber" auf der Berliner "Freien Bühne".
    1995 Peking und Washington kommen zu einer Einigung über den Schutz der Urheberrechte. Ein drohender Handelskrieg wird somit abgewendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!