Gheorghe Gheorghiu-Dej

    Aus WISSEN-digital.de

    rumänischer Politiker; * 8. November 1901 in Birlad, † 19. März 1965 in Bukarest

    Datei:Gheorg D.jpg
    Gheorghe Gheorghiu-Dej

    1944 leitete Gheorghiu-Dej den Widerstand gegen die Militärdiktatur I. Antonescus, der schließlich zu dessen Sturz als Staatsoberhaupt führte.

    Als Vorsitzender der rumänischen KP trug Gheorghiu-Dej maßgeblich zur Abschaffung der Monarchie und zur Umwandlung Rumäniens in einen kommunistischen Staat bei. Als Ministerpräsident (1952 bis 1955) und Staatsratsvorsitzender (1961 bis 1965) baute er systematisch die ab 1965 von N. Ceausescu weitergeführte Diktatur auf.

    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!