Geschwür

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Ulcus;

    ein tief greifender Defekt, also ein Loch an der Oberfläche deckender Gewebe (Haut, Mund- und Magendarm-, Urogenital- und respiratorische Schleimhaut). Dieser Defekt entsteht, wenn ein entzündlicher Prozess, eine Geschwulst oder der Verschluss einer Arterie zum Absterben eines mehr oder weniger an der Oberfläche der genannten Deckgewebe gelegenen Gewebeteiles führen. Man unterscheidet je nach Ort und Ursache verschiedene Geschwüre: Bein-, Magen-, Zungen- und Hornhautgeschwür. Einen durch eine Verletzung entstandenen Defekt nennt man Wunde. Ein Geschwür heilt immer mit einer Narbe ab.

    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!