George Emil Palade

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Biochemiker; * 19. November 1912 in Jassey (Rumänien), † 7. Oktober 2008 in Del Mar, Kalifornien

    Palade studierte an der Universität von Bukarest Medizin. 1946 ging er in die USA. Zusammen mit Albert Claude arbeitete Palade am New Yorker Rockefeller Institut (Professur 1958-1973). 1973 nahm er seine Tätigkeit an der Yale University Medical School auf und wurde anschließend 1990 in La Jolla, Kalifornien, Dekan der naturwissenschaftlichen Fakultät der University of California. Seit 1992 war er Mitglied der Kommission für Zukunftsprobleme bei der UNESCO.

    Zusammen mit Christian de Duve und Albert Claude erhielt er 1974 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Zellforschung.

    KALENDERBLATT - 16. September

    1180 Die Wittelsbacher erhalten das Herzogtum Bayern von Kaiser Friedrich Barbarossa.
    1770 "Die Fischerinnen", eine Oper von Joseph Haydn, wird in Gisenstadt uraufgeführt.
    1917 In Russland wird die Republik ausgerufen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!