Geheime Staatspolizei

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: Gestapo,

    politische Polizei im nationalsozialistischen Deutschland. Von Hermann Göring 1933 in Preußen ins Leben gerufen, entwickelte sie sich unter Heinrich Himmler und Reinhard Heydrich zum entscheidenden Ausführungsorgan des nationalsozialistischen Staates bei der Verfolgung politischer Gegner. Die Gestapo war berüchtigt wegen ihrer brutalen Methoden (Folterungen), konnte willkürlich und ohne Gerichtsbeschluss so genannte Schutzhaft verhängen, in Konzentrationslager einweisen und Hinrichtungen anordnen. Als Teil der Einsatzgruppen beteiligte sie sich im Zweiten Weltkrieg auch am Terror in den besetzten Gebieten. 1946 wurde sie in den Nürnberger Prozessen vom Internationalen Militärgerichtshof zur verbrecherischen Organisation erklärt.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!