Günter Rexrodt

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 12. September 1941 in Berlin, † 19. August 2004 in Berlin

    Rexrodt studierte Betriebswirtschaft an der Freien Universität in Berlin; 1967 absolvierte er die Prüfung zum Diplomkaufmann in Berlin. Bis 1971 promovierte er an der Freien Universität Berlin (Dr. rer. pol.). Von 1985 bis 1989 war er Senator für Finanzen in Berlin, von 1991 bis 1993 Vorstandsmitglied der Treuhandanstalt. Rexrodt ist Mitglied der FDP und war von 1993 bis 1998 Bundesminister für Wirtschaft in der Regierung Kohl. 2001 wurde er Bundesschatzmeister und Landesvorsitzender der Berliner FDP.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!