Friedrich Heinrich

    Aus WISSEN-digital.de

    Prinz von Oranien; * 29. Januar 1584 in Delft, † 14. März 1647 in Den Haag

    Friedrich Heinrich wurde als jüngster Sohn des Prinzen Wilhelm I. und seiner Gemahlin Luise de Coligny wenige Monate vor der Ermordung seines Vaters am 29. Januar 1584 in Delft geboren. Er wuchs unter der Erziehung seiner Mutter und seines älteren Bruders Moritz auf.

    Der junge Prinz zeichnete sich schon früh im Freiheitskrieg gegen Spanien durch militärisches Geschick aus. 1625 wurde er nach Moritz' Tod Statthalter der Republik der Vereinigten Niederlande, die unter seiner Leitung ihre höchste Macht entfaltete. Er schloss Bündnisse mit Dänemark, Schweden und namentlich 1635 mit Frankreich gegen die Habsburger ab.

    Vor allem aber war er als Feldherr berühmt, besonders im Festungskrieg; in seinem Hauptquartier wurden auch Torstensson, Turenne, Karl X. Gustav von Schweden und der Große Kurfürst von Brandenburg ausgebildet. Friedrich Heinrich eroberte zahlreiche Festungen, etwa Grol 1627 und Herzogenbusch 1629. 1632 eroberte er Roermond, Venlo und Maastricht, 1637 Breda und verschaffte der Republik jene Verteidigungslinie, die sie im Frieden von Münster (Westfälischer Friede) behauptete.

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!