Freikirche

    Aus WISSEN-digital.de

    kirchliche, vom Staat vollkommen unabhängige Gemeinschaft, deren Mitglieder nur auf Grund einer positiven Entscheidung für diese Gemeinschaft aufgenommen werden; in Europa zumeist durch Abspaltung von Staatskirchen entstanden.

    In England gibt es seit dem 17. Jh. Presbyterianer, Kongregationalisten und Baptisten, seit dem 18. Jh. auch Quäker und Methodisten; in den USA sind die meisten Kirchen Freikirchen. In Deutschland zählten die Altlutheraner zu den ersten freien Gemeinden; heute sind die wichtigsten Freikirchen die Altkatholische Kirche, der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und der Bund freier evangelischer Gemeinden.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.