François (Frans) Duquesnoy

    Aus WISSEN-digital.de

    flämischer Bildhauer; * 12. Januar 1597 in Brüssel, † 12. Juli 1643 in Livorno

    genannt: il Fiammingo;

    Datei:666012.jpg
    Manneken Pis, Brüssel; F. Duquesnoy

    bedeutender Barockkünstler, Schüler seines Vaters Hieronimus Duquesnoy, um 1618 in Rom, Mitarbeiter Berninis am Tabernakel von St. Peter; war mit Poussin befreundet und vertrat, von diesem beeinflusst, eine klassizistische Richtung gegenüber Bernini.

    Werke: Puttenreliefs, Hl. Andreas (Kolossalstatue an einem Kuppelpfeiler der Peterskirche). Hl. Susanna (S. Maria di Loreto, Rom), Brunnenfigur ("Manneken-Pis", Brüssel).

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!