Finken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Fringillidae)

    Finken sind auf allen Erdteilen - außer auf Madagaskar und im australisch-pazifischen Raum - verbreitet. Die Lebensräume der verschiedenen Arten variieren entsprechend dem großen Verbreitungsraum von trockenen Steppen bis hin zu geschlossenen Wäldern, vom Tief- bis zum Bergland.

    Die Mitglieder dieser Vogelfamilie werden zwischen zehn und 25 Zentimetern groß. Fast alle Arten prunken mit einem auffälligen, prächtigen Farbenreichtum.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Singvögel (Oscines) mit über 400 Arten.

    Man unterscheidet drei Unterfamilien:

    Edelfinken (Fringillinae)

    Kleidervögel (Drepanidinae)

    Stieglitzverwandte (Carduelinae)

    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!