Familienrecht

    Aus WISSEN-digital.de

    Teil des Zivilrechts, der die gesetzlichen Regelungen aller familiären Angelegenheiten umfasst. Das Familienrecht wird im 4. Buch (§§ 1297 bis 1921) des BGB geregelt. Es beinhaltet die mit der Eheschließung und Eheführung zusammenhängenden Fragen, sowie die Rechtsbeziehungen zur Verwandtschaft, u.a. Zivilehe (Verlobung, rechtliche Auswirkungen der Ehe, eheliches Güterrecht, etc., über Scheidung (Unterhalt, etc.), Verwandtschaft, Vormundschaft, Pflegschaft, Adoption etc. Die Eheschließung selbst ist heute nicht mehr im Bürgerlichen Gesetzbuch, sondern im Ehegesetz geregelt.

    Neben den Regelungen des BGB gibt es noch einige Ergänzungen, wie beispielsweise das Personenstandsgesetz vom 8. August 1957. Der Grundsatz der Vertragsfreiheit wird in gewissen Bereichen des Familienrechts eingeschränkt.

    KALENDERBLATT - 26. Januar

    1790 Uraufführung der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart.
    1911 Uraufführung der musikalischen Komödie "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss.
    1991 Somalische Rebellen stürzen den Diktator Mohammed Zijiad Barre. Der blutige Bürgerkrieg im Anschluss fordert Tausende von Opfern.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!