Fahrendes Volk

    Aus WISSEN-digital.de

    im Mittelalter die herumziehenden Gaukler, Spielleute, Wanderkomödianten, Bärenführer, Quacksalber, Dirnen, Bettler usw. Auch verarmte Edelleute, entlaufene Mönche und Nonnen, brotlose Kleriker und entlassene Landsknechte schlossen sich dem Volk der Landfahrenden an. Sie zählten zu den unehrlichen Leuten, für die in der strengen ständischen Ordnung des Mittelalters kein Platz war. In etwas höherem Ansehen standen die fahrenden Schüler (Vaganten) und fahrenden Sänger, die Neuigkeits- und Nachrichtenkrämer, die mit Bildern ausgerüsteten Zeitungssinger (Bänkelsänger).

    KALENDERBLATT - 26. Januar

    1790 Uraufführung der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart.
    1911 Uraufführung der musikalischen Komödie "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss.
    1991 Somalische Rebellen stürzen den Diktator Mohammed Zijiad Barre. Der blutige Bürgerkrieg im Anschluss fordert Tausende von Opfern.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!