Enzo Ferrari

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Autokonstrukteur; * 20. Februar 1898 in Modena, † 14. August 1988 in Modena

    Der junge Enzo Ferrari arbeitete nach dem frühen Tod seines Vaters in einer Autowerkstatt und besuchte später das Technikum in Modena, das er mit Diplom abschloss. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Rennfahrer und bestritt bis Anfang der 1930er Jahre Rennen für Alfa-Romeo. Auch in seinem eigenen Rennstall (Scuderia Ferrari) ging Ferrari zunächst mit Alfa-Romeo an den Start.

    Ende der 1930er Jahre wurde die Renngemeinschaft Ferrari unabhängig und zog 1943 nach Modena. 1947 siegte zum ersten Mal ein Wagen der 1943 eingetragenen Marke Ferrari. Seit dem Beginn der Formel-1 schickte Ferrari jedes Mal einen Wagen ins Rennen. Seit 1969 gehört Ferrari zu den Turiner FIAT-Werken. 2002 holte Michael Schumacher den insgesamt zwölften WM-Titel für Ferrari.

    KALENDERBLATT - 15. September

    1812 Die Russen legen nach dem Einmarsch Napoleons I. in der Hauptstadt Moskau Feuer und vernichten so Napoleons Winterquartier.
    1879 Die Nationalhymne El Salvadors, "A la Patria" ("Dem Vaterland"), wird im Nationalpalast zur Aufführung gebracht.
    1919 Die erste republikanische bayerische Verfassung tritt in Kraft.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!