Dugong

    Aus WISSEN-digital.de

    (Dugong dugong)

    Lebensraum der Dugongs sind die seichten Küstengewässer Ostafrikas und des Südpazifik. Sie sind die einzigen Vertreter aus der Familie der Gabelschwanzseekühe (Dugongidae). Der Name dieser Säugetiere bezieht sich auf das Schwanzruder, das in zwei Spitzen ausläuft. Die Nahrungsaufnahme der bis zu 350 Kilogramm schweren Dugongs erfolgt nicht mit den sehr beweglichen Lippen, sondern die Tiere weiden mithilfe eines hornartigen Gaumenfortsatzes den Meeresboden nach Algen ab oder reißen die Pflanzen los, die dann erst mit den Lippen erfasst werden.

    Die Einzelgänger besitzen eine nackte Haut und ein typisches "Mopsgesicht" mit kurzen Stoßzähnen. Die meiste Zeit verbringen sie ruhig am Meeresboden, nur zum Atemholen kommen sie kurz an die Wasseroberfläche.

    Systematik

    Einzige Art aus der Familie der Gabelschwanzseekühe (Dugongidae) in der Ordnung der Seekühe (Sirenia).

    KALENDERBLATT - 1. August

    1904 Frankreich bricht mit dem Vatikan. Die Beziehungen werden erst 1921 wieder aufgenommen.
    1911 Bayern, Württemberg und Baden einigen sich auf die Einführung einer staatlichen Lotterie, der Preußisch-Süddeutschen Klassenlotterie.
    1950 Der belgische König Leopold III. dankt zugunsten seines Sohns Baudouin ab. Eine Volksbefragung hatte zwar seine Rückkehr nach Belgien ermöglicht, die Sozialisten und die Liberalen verlangten jedoch seine Absetzung, da sie ihm vorwarfen, kapituliert zu haben, statt gegen Hitler zu kämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!