Drehen (Filmtechnik)

    Aus WISSEN-digital.de

    Ausdruck, der in den Anfängen der Kinematografie für das Drehen der Kurbel von handbetriebenen Bildaufnahmekameras (Kinematografen) gebraucht wurde. Heute ist Drehen ein allgemein üblicher Begriff für die Aufnahme bzw. Herstellung von Filmen.

    KALENDERBLATT - 30. September

    1273 Das deutsche Interregnum wird mit der Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König beendet.
    1767 Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück" wird in Hamburg uraufgeführt.
    1791 Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" wird in Wien uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!