Dosso Dossi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1489/1490 in Ferrara, † 26. Juli 1542 in Ferrara

    eigentlich: Giovanni de' Luteri;

    Hauptmeister der ferraresischen Schule zu Beginn des Cinquecento, ausgebildet wahrscheinlich von L. Costa, tätig in Ferrara.

    Entscheidender Einfluss der venezianischen Schule, besonders des Giorgione, dem er sich in der geheimnisvoll-poetischen Fantastik mancher Bilder und der romantischen Empfindungsweise stark annähert.

    Hauptwerke: Szenen aus Ariosts "Rasendem Roland": das fälschlich "Circe" genannte Bild der Galleria Borghese, Rom (auch Sammlung Benson) und mythologische Bilder wie "Apoll und Daphne" (Rom, Galleria Borghese), Sebastiansaltar, Modena, Dom (1522), "Madonna mit Heiligen" (Galleria Estense), "Ruhe auf der Flucht" (Florenz, Uffizien), "Heiliger Hieronymus" (Wien, Kunsthistor. Museum), "Heiliger Sebastian" (Mailand, Brera), "David mit dem Haupt des Goliath" (Rom, Galleria Borghese).

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!